Hessischer Vätertag

Gerhard Merz

 

„Ich bin recht spät Vater geworden. Vielleicht genieße ich das Vater-Sein deshalb umso mehr. Meine beiden Töchter (12 und 9 Jahre) aufwachsen zu sehen und ihnen bei ihrem Weg in die Welt zu helfen, empfinde ich als großes Glück. Nach wie vor, nach mittlerweile hunderten von Büchern, ist das abendliche Vorlesen für mich eine große Freude und wird von den Kindern immer noch eingefordert. Ich habe viel aus den Büchern und aus dem Vorlesen selbst gelernt. Bedrückend ist, dass meine Arbeitssituation als Landtagsabgeordneter mir oft viel zu wenig Zeit für die Familie lässt. Trotz des besser gewordenen Betreuungsangebots ist es auch sonst für meine Frau und mich oft schwierig, die Anforderungen von Beruf, Schule, Familie und Freizeit miteinander in Einklang zu bringen. Auch aus dieser Erfahrung heraus setze ich mich als familienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Familien und vor allem für Kinder ein.“

 

Gerhard Merz, MdL, Sozial- und familienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion,

 

 

 

 

Gerhard Merz