Hessischer Vätertag

Testimonials

Die Idee, mit einem Hessischen Vätertag die Bedeutung von Vaterschaft und Väterlichkeit zu unterstreichen, stößt bei vielen Menschen auf Interesse und Zustimmung. Wir haben einige Reaktionen gesammelt und zusammengestellt.

Hessischer Vätertag

Volker Baisch

"Ich würde mich sehr freuen, wenn der Hessische Vätertag nicht nur in Hessen Schule machen würde, sondern in ganz Deutschland in dieser lebendigen Form begangen wird. Aus Hessen kommen schon seit Jahren sehr positive Anstöße, übrigens oft mit tatkräftiger Unterstützung von der Hessenstiftung, um das Bild des Vaters in der Familie aber auch in Unternehmen mehr in den Fokus zu rücken. Denn wir erleben gerade einen Wandel der Vaterrolle, der gerade von jungen (werdenden) Väter stark mitgetragen und vorgelebt wird und zu einen neuen gesellschaftlichem Leitbild werden kann. Der Hessische Vätertag ist wieder mal ein Leuchtturm, der dies mit tollen Aktionen unterstützt."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Nicola Beer

„Väterengagement ist wichtig – für Kinder und Mütter!“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Marcus Bocklet

„Vatersein ist wunderschön. Männer macht mehr mit!“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Jörg Bombach

"Vertrauen und Verständnis sind wichtig. Ein Vater sollte seine Kinder ermutigen, ihre eigenen Wege zu gehen und dabei vielleicht auch einmal zu scheitern – auch das gehört zum Leben dazu. Regeln und Grenzen sind wichtig, aber ein guter Vater weiß wie viel Freiraum er seinen Kindern lassen kann."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Volker Bouffier

„Als dreifacher Vater weiß ich, wie viel Freude Kinder bereiten! Danke für alle Väter und Mütter.“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Prof. Dr. Manfred Cierpka

"Väter sind anders als Mütter - und das macht einen Unterschied für das Kind. Mit dem Vater macht ein Kind andere Erfahrungen als mit der Mutter. Andere Erfahrungen führen zu einer Differenzierung der Beziehungswelt und deren inneren Abbildung im Seelenleben schon des Säuglings. Diese Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie und Säuglingsforschung sollten wir Väter auch öffentlich vertreten. Ein Vätertag kann nützlich sein, um sichtbarer zu werden."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Barbara David

"Es gibt immer mehr Väter, die - ebenso wie Mütter - neben dem Beruf auch Zeit für ihre Familie haben möchten. Hier flexibel sein zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung für die persönliche und berufliche Zufriedenheit. Deshalb unterstützen wir in der Commerzbank Väter und Mütter bei der Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben, in dem wir gute Rahmenbedingungen und eine familienfreundliche Unternehmenskultur schaffen."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Wolfgang Dippel

"Vater zu sein, heißt für mich, die Vaterrolle aktiv zu leben und auszufüllen. Ich will ihnen Geborgenheit geben, Liebe zeigen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich möchte meinen Kindern meine Erfahrungen und mein Wissen weitergeben, ihnen ein gutes Vorbild sein und sie ermutigen, ihre eigenen Wege zu gehen. Ich vertraue meinen Kindern!"

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Andreas Eickhorst

"Ohne Väter geht es nicht – das ist nicht nur eine biologische Binsenweisheit. Sämtliche Wirbeltiere haben Väter, welche sich mal mehr und mal weniger um ihren Nachwuchs kümmern. Warum aber gibt es überhaupt Väter, da es ja die Mütter sind, welche bekanntlich die Kinder gebären? Natürlich ist Zweigeschlechtlichkeit für genetisch gesunde Nachkommen wichtig – aber das allein begründet nicht, dass Väter viel mehr können, als Kinder zu zeugen. Genaugenommen können sie bis auf das Stillen alles das, was Mütter auch können: pflegen, spielen, erziehen; Zärtlichkeit, Trost und Sicherheit geben – kurzum: eine vollwertige Bindungsfigur fürs Kind sein! Da etablierte Merkmale in der Natur keine Sackgassen sein können, muss es einen großen Vorteil für Kinder darstellen, wenn der Vater sich kümmert und alles Obige leistet. Und von diesem Vorteil kann das Kind sein Leben lang profitieren."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis

"Ein guter Vater ist ein verfügbarer Vater – nicht nur zeitlich, sondern vor allem ein innerlich anwesender Vater; einer, der die Familie höher gewichtet als alle anderen Verantwortlichkeiten; ein Vater, der sensibel und angemessen auf die Bedürfnisse des Kindes reagiert, und einer, der zu seiner Frau eine gute Partnerschaft pflegt. Die Beziehung zur Partnerin beeinflusst die Beziehung zu den Kindern stark."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Thomas Gesterkamp

"Initiativen wie der Hessische Vätertag sind wichtig, damit Vatersein und Väterlichkeit im öffentlichen Raum präsent sind. Der Muttertag beruht auf dem schlechten Gewissen der Männer (und der Gesellschaft) gegenüber den Frauen, die Kinder groß ziehen. Ein gemeinsamer 'Elterntag' wäre eigentlich wünschenswert - doch solange die Leistungen der Väter so wenig sichtbar werden, brauchen wir einen eigenen Vätertag."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Stefan Grüttner

„Väter sind wichtig für unsere Kinder.“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dietmar Heeg

„Vätertag ist besser als ‚Vaddertag‘.“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Prof. Dr. Bernhard Kalicki

"Die Vaterrolle erfordert es, die Beziehung zum Kind immer wieder neu zu füllen. Als Vater eines Kleinkindes war es mir wichtig, Zeit zu haben für meine Tochter und ihre Entwicklungsfortschritte möglichst dicht mitverfolgen zu können. Jetzt, als Vater eines Teenagers, ist mir wichtig, im Hintergrund verfügbar und stets ansprechbar zu sein."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Daniela Kobelt-Neuhaus

"Väterlichkeit als Beschreibung für eine „Eigenschaft“ von Männern ist ein Konstrukt. Für mich ist das Zentrale am Begriff, dass die Kinder als Empfänger der mal zärtlichen, mal bestimmenden, tollpatschigen oder mal wilden und abenteuerlustigen Verhaltensweisen eines Kerls das Gefühl haben, genau mit diesem die Welt erobern zu können. Er motiviert, begeistert, regelt, sichert und ist verlässlich und unverstellt."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Ulrich Kuther

„Gönnt unseren Kindern ihre Väter!“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Cornelia Lange

„Mehr Väter in die Familie.“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe

"Väter, die sich verlässlich der Betreuung und Erziehung ihrer Kinder zuwenden, verdienen in unserer Gesellschaft eine wertschätzende öffentliche Wahrnehmung. Sie sollten in ihrer Vorbildfunktion für andere gestärkt werden und viel sichtbarer sein als bisher. Dazu kann ein offizieller Vatertag in jedem Fall beitragen. Zudem sehe ich darin einen weiteren Baustein auf dem Weg zur Gleichstellung beider Geschlechter: Denn erst wenn es selbstverständlich wird, dass sich Mütter und Väter partnerschaftlich um Haushalt und Kinder kümmern, haben auch Frauen mit Kindern die Chance, sich eine substantielle Erwerbsbiographie aufzubauen."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Gerhard Merz

„Ich bin recht spät Vater geworden. Vielleicht genieße ich das Vater-Sein deshalb umso mehr. Meine beiden Töchter (12 und 9 Jahre) aufwachsen zu sehen und ihnen bei ihrem Weg in die Welt zu helfen, empfinde ich als großes Glück. Nach wie vor, nach mittlerweile hunderten von Büchern, ist das abendliche Vorlesen für mich eine große Freude und wird von den Kindern immer noch eingefordert. Ich habe viel aus den Büchern und aus dem Vorlesen selbst gelernt. Bedrückend ist, dass meine Arbeitssituation als Landtagsabgeordneter mir oft viel zu wenig Zeit für die Familie lässt. Trotz des besser gewordenen Betreuungsangebots ist es auch sonst für meine Frau und mich oft schwierig, die Anforderungen von Beruf, Schule, Familie und Freizeit miteinander in Einklang zu bringen. Auch aus dieser Erfahrung heraus setze ich mich als familienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Familien und vor allem für Kinder ein.“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Hans-Werner Meyer

"Das Vaterbild hat sich in den letzten 15 Jahren grundlegend verändert. Heute wird man als Mann nicht mehr merkwürdig angeschaut, wenn man einen Kinderwagen vor sich herschiebt."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Petra Müller-Klepper

„Väter brauchen mehr Zeit für die Familie.“

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz

"Am wichtigsten für Kinder sind Liebe, Verständnis und Vertrauen. Ein Vater sollte seine Kinder ermutigen, ihre eigenen Wege zu gehen und dabei vielleicht einmal zu scheitern – auch das gehört zum Leben dazu. Ein guter Vater ist selbst Vorbild und setzt Orientierungspunkte, zeigt aber auch Gelassenheit und weiß, wie viel Freiraum er seinen Kindern lassen kann."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Hans-Georg Nelles

"Väter haben es verdient, dass ihr Engagement in und für Familie, sei es im Betrieb zur finanziellen Absicherung oder bei nder Erziehung der Kinder und dem alltäglichen Umgang mit ihnen öfters gewürdigt wird. Der Hessische Vätertag, der in diesem Jahr mit dem internationalen Vätertag zusammenfällt, ist ein guter Anlass dazu."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Heide Preusse

"Die Aufgaben, die Väter bei der Versorgung, Betreuung und Erziehung ihrer Kinder übernehmen, sind heute sehr vielfältig. Egal wie sie ihre Rolle ausfüllen - als Familienernährer, Hausmann oder in einer Variante, die Beruf und Familie verbindet - übernehmen Väter eine große Verantwortung. Sie kümmern sich um das Wohlergehen ihrer Kinder, entwickeln gute Ideen zu ihrer Förderung und setzen dabei viel Zeit für sie ein. Es freut mich sehr, dass die hessenstiftung familie hat zukunft diese unverzichtbaren Leistungen für die Gesellschaft mit einem Vätertag würdigt."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Claudia Ravensburg

Väter wollen Zeit für ihre Kinder – Wir sollten sie ihnen geben!

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Eberhard Schäfer

"Kinder brauchen Väter. Zugewandte und präsente Väter sind für Kinder genauso wichtig wie die Mütter. Dies ist eine einfache Wahrheit, die aber gesellschaftlich und politisch - und übrigens bei vielen Vätern und Müttern - noch viel zu wenig verankert ist. Der hessische Vätertag setzt ein wichtiges Zeichen für Väterlichkeit - gut so!"

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Thomas Schäfer

"Vater sein bedeutet für mich, jeden Tag etwas Neues dazuzulernen: Über meine Kinder, aber im gemeinsamen Miteinander durchaus auch über mich selbst. Kinder brauchen unterschiedliche Vorbilder, deshalb freue ich mich, dass Väter heute eine deutlich aktivere Rolle bei der Erziehung übernehmen als noch vor einigen Jahrzehnten. Der Hessische Vätertag setzt hierzu ein positives Signal: Kindererziehung ist (auch) Männersache!"

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Harald Seehausen

"Neue Väter hat das Land - Der Hessische Vätertag unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Männer. Hier entsteht die Entwicklung und Vernetzung innovativer und gemeinsamer Projekte in Hessen. Gleichberechtigte Elternschaft in partnerschaftlichen Familien sowie Mädchen und Jungen profitieren vom engen Kontakt zu ihren Vätern und Müttern – das prägt das Zukunftsbild moderner Familien."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Verone Schöninger

"Kinder brauchen Väter, die sich verantwortungsvoll und engagiert um sie kümmern. Kinder wünschen sich gemeinsame Zeit mit ihren Vätern und freuen sich auf das Miteinander."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Karin Uphoff

"Väterlichkeit ist ein eigener Wert. Väter sollen nicht die besseren Mütter sein. Väterlichkeit heißt Reibepunkte bieten, Grenzen setzen, in seiner Rolle als Vater präsent sein und dies auch zu wollen."

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Bettina Wiesmann

“Vereinbarkeit braucht (auch) Väter.”

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Matthias Wilkes

"Väter sind wichtig, weil Kinder durch beide Eltern Balance erfahren!"

weiterlesen
Hessischer Vätertag

Dr. Heiko Wingenfeld

"Vater sein bedeutet für mich verlässlicher Begleiter und steter Anker zu sein, der seinen Kindern dabei hilft, feste Wurzeln zu schlagen und weite Flügel wachsen zu lassen. Ein Ehrentag für Väter ist eine Chance, um die Verantwortung als Vater in den Blickpunkt der Gesellschaft zu rücken."

weiterlesen